Schlagwort-Archive: Fazit

Der Test ist zu Ende – Mein Fazit – 17. Apr. 2011

Das iPad ist cool. Das Terra Pad kann viel, ist aber schwer und wenig ergonomisch. Was bleibt, ist ein ganz normales Netbook. Das hat eine super Festplatte, benutzt Windows als Betriebssystem und kann somit jede Menge Freeware und OpenSource nutzen. Ich habe ein Display, mit dem man sehr gut arbeiten kann. Und das gibt es auch in matt. So kann ich auch im Freien prima lesen, was ich ziemlich schnell auf der echten Tastatur tippe.

Und ein Gedanke noch. Ein Netbook kann ich problemlos auf den Tisch stellen. Ich habe einen guten Blickwinkel auf dasDisplay und ich kann entspannt schreiben. Ich möchte ja gar nicht immer im Sessel oder auf dem Sofo sitzen, wenn ich arbeite.

Zwei Jahre lang hatte ich Netbook von Samsung. Damit war ich glücklich und zufrieden. Jetzt habe ich eines Lenovo. Das Display ist größer (11 Zoll). Man muss schließlich der fortschreitenden Alterung Rechnung tragen.

Mein ganz persönliches Fazit nach der ganzen Testerei: Ich möchte nur mein Netbook. Auch wenn das leicht nach Altersstarrsinn klingt. Die beiden Alternativen geben mir nichts. Einzige Einschränkungen: Der Akku hält nur 6 Stunden und es wiegt mit 1200 g deutlich mehr.

iPad – Mein Fazit – 14. Apr. 2011

Das iPad ist ein cooles Teil mit Suchtfaktor. Soziale Netze, Mail-Kommunikation und Messenger funktionieren problemlos. Auch die Recherche nach Informationen klappt ohne Probleme. Das Erstellen von Dateien, das Ausdrucken und das Vorführen oder Anzeigen mit Projektor ist schlichtweg nicht praxistauglich. Da das iPad keine Anschlüsse für Wechseldatenträger bereitstellt, ist jede Dateiübertragung einfach nur umständlich. Wer meine Eindrücke ins Gegenteil verkehren kann – Bitte! Ich möchte so gerne ein iPad! Aber so, wie die Dinge jetzt stehen, lasse ich es lieber bleiben.